Impressum
Frankenbänd: Knapp daneben Frankenbänd: Gib ned nouch Frankenbänd: Ich bin in derer Stadt derhamm Frankenbänd: Morgenrot Franken Dry: Äpfelbirnbaam Frankebänd: Frank & frei

Frankenbänd – Knapp daneben

(Erstveröffentlichung 1991, remastered 2005)

Der Titel dieser CD ist zeitlos: „Knapp daneben ist auch vorbei“ lautet in Franken ein beliebtes Sprichwort, und besonders trifft es auf eine der bekanntesten Nürnberger Institutionen zu, den 1. FCN. Und so findet sich auf dieser CD das „Club-Lied“, ein ironisches Lied über den weltberühmten Club.

„Wir sind die Frankenbänd aus Nürnberg“ erklärt die Frankenbänd-Philosophie: „Denn der Blues is unser Kump'l und der Rock’n’Roll mei Freind, und der Blue Grass aus Kentucky mit der Volksmusik vereint.“ Vergebliche Liebe am Bergrain beschreibt „Aff’n Berg nauf“, hier geht es ums „Ebiern frettn“, um das Hacken der Kartoffelstöcke. Einen Spaziergang am alten Kanal beschreibt „Am Sunndoch im Schwarzachtal“, auf dem man auch eine Sportart betreiben kann, von der in „Des Eisstuckschäißn“ gesungen wird. Ein Jazz Klassiker dient als Grundlage von „Mei Grid“, und der „Südstadt-Freddy“ ist auf der Suche nach seiner Betty. „Madla, zaich oo dein roudn Ruuck“ ist die Abwandlung eines alten Themas und auch das bekannte „Bimbala vo Laff“ ist auf dieser Scheibe zu hören. „Die Wanzn“ kennt fast jeder aus seiner Jugend, und als traditionelle Stücke sind der „Aidhausener Schottisch“ und die „Jadran-Mazurka“ vertreten. „Diablada“ ist die Bearbeitung einer bolivianischen Wallfahrts-Melodie, und für jede fränkische Kärwa unverzichtbar sind die Kärwaliedla in „Kärwa 2“.

  • Gisela Zachmeier: Gesang, Klarinette
  • Theo Döring: Gesang, Mandoline, Schlagzeug, Djembe, Schenkelpatschen
  • Charly Fischer: Gesang, Gitarre, zweite Klarinette
  • Johnny Hechtel: Gesang, Gitarre, zweites Akkordeon
  • Klaus Lehmann: Gesang, Akkordeon, Trompete
  • Georg Maul: Gesang, Bass, Banjo
  • Mitch Sauer: Gesang, Klarinette, Bassklarinette, Mundharmonika, Tuba, Basstrompete, Saxophone, Kamm
  • Jürgen Schmid: Bodhran, Löffel, Tamburin, Perkussion

Wir bedanken uns herzlich bei Klaus Brandl für Slidegitarre bei "Gib ned nouch!"

www.frankenbaend.de