Impressum
Frankenbänd: Knapp daneben Frankenbänd: Gib ned nouch Frankenbänd: Ich bin in derer Stadt derhamm Frankenbänd: Morgenrot Franken Dry: Äpfelbirnbaam Frankebänd: Frank & frei

Frankenbänd – Morgenrot

(Erstveröffentlichung 2005)

Am Dreikönigstag 2005 feierte die Frankenbänd ihr 25-jähriges Bestehen. Und wie feiern Musiker am besten?
Mit ihrer Musik und einer neuen CD. 19 traditionelle, eigene und parodierte Lieder lassen fränkische Lebensart
und Mentalität vorbeiziehen.

Folgende Titel sind auf der CD verewigt:

  1. Wenn der Sommer kommt – für alle Wasserratzen
  2. Theo, kumm, etza genga mer hamm – wie bringt man den heim?
  3. Wos is der lieber? – wie entscheidet man bei der Vielfalt?
  4. Ich spann ei meine Roß – ein altes Lied über die Schmiede
  5. Zieglers Franz – ein Tanzlied und seine Folgen
  6. Dou, wo ich etz wohn – die Nachbarschaft und das Viertel
  7. Rechtswärts – eine Filmmusik
  8. Der Polier – über den Auf- und Abstieg im Baugewerbe
  9. Mei Nachbari däi is stark – wohin das Ratschen führt
  10. Bou, wennsd aff’s Fenstern gäihst – Anweisung zum Fenstern
  11. An schäiner Kerl entstellt doch nix – besser als jede Diät
  12. Das Lied von der Gans – ein nahrhaftes Lied
  13. Hans, bleib dou – Allerweltsweisheiten
  14. Eijei, wos hob ich meiner Kunnl getoo? – Beziehungskrisen
  15. Handy – wer keines hat, ist nichts
  16. Ich bin der Hans vom Welschenland – ein ausgestorbener Beruf
  17. Draußen im Wald – eigentlich zu jeder Jahreszeit zu singen
  18. Manchmal bist scho ganz schäi klaa – Nürnberg und die Welt
  19. Morgenrot – da können aber wirklich alle mitsingen! Und als Zugabe (hidden track):
  20. ab 12:44 Sonst geht’s mir gutt – Ein molwanisches Volkslied
  • Theo Döring: Gesang, Mandoline, Perkussion
  • Charly Fischer: Gesang, Gitarre Johnny Hechtel: Gesang, Gitarre, Conzertina, Sichel und Wetzstein
  • Klaus Lehmann: Gesang, Akkordeon, Trompete
  • Georg Maul: Gesang, E-Bass, Banjo
  • Mitch Sauer: Gesang, Klarinetten, Tuba, Basstrompete, Saxophon, Mundharmonika, Flasche (Jug)
  • Reinhold Schneider: Gesang, Schlagzeug, Löffel, Perkussion

Wir bedanken uns herzlich:
Horst Grimm – Fränkischer Bock bei „Zieglers Franz“ und „Ich bin der Hans vom Welschenland“,
diatonisches Akkordeon bei „Zieglers Franz“
Dieter Weberpals – Querflöte bei „Westwärts“, „Wos is der lieber?“ und „Draußen im Wald“

Unsere Chorsänger bei Morgenrot:
Britta, Elisabeth und Gerhard, Elke und Rudolf, Kai, Karin, Kurt, Manfred, Margit, Peter und Elfie, Rosi und Fritz,
Sonja, Steffi und Heinz, Ulrich, Ute und Gustav, Werner und viele mehr

www.frankenbaend.de