Kubiss.de Der Kultur- und Bildungsserver
für den Großraum Nürnberg
Kubiss-Info, Tastatur-Kurzbefehl: I Kontakt, Tastatur-Kurzbefehl: K Impressum, Tastatur-Kurzbefehl: M
   

40. Bardentreffen

40 Jahre Lieder von Welt
1.806 Konzerte wurden auf den offiziellen Bardentreffen-Bühnen in den vergangenen 39 Jahren gespielt, heuer kommen weitere 96 Auftritte auf neun Live-Bühnen dazu. Nürnbergs Festival-Klassiker feiert seinen runden Geburtstag mit Größen wie Stephan Eicher, Fanfare Ciocărlia und Georg Ringsgwandl und blickt zurück auf vier Jahrzehnte eigene Musikgeschichte.

Das Bardentreffen feiert seinen runden Geburtstag mit einem zusätzlichen Festivaltag: Ein Sonderkonzert des Schweizers Stephan Eicher mit der Deutschland-Premiere seines neuen "Automaten"-Projekts leitet bereits am Donnerstag, 30. Juli, auf dem Hauptmarkt das Festival ein. In seinem Heimatland und in Frankreich genießt Eicher Superstar-Status.

Zeitraum: bis 02.08.2015
Ort: Altstadt, Nürnberg
Eintritt: frei
Link: www.bardentreffen.de

Zum Seitenanfang

Klassik Open Air

Nürnberger Symphoniker: Freiheit
Nicht "Freude schöner Götterfunken", sondern "Freiheit schöner Götterfunken" ließ Leonard Bernstein bei seiner legendären Aufführung von Beethovens 9. Symphonie an Weihnachten 1989 in Berlin, kurz nach dem Fall der Mauer, singen. Beim Klassik Open Air 2015 – im Jahr, in dem sich das Glück der deutschen Wiedervereinigung zum 25. Mal jährt – greifen die Nürnberger Symphoniker und ihr Chefdirigent Alexander Shelley diese Idee auf: Unter dem Motto "Freiheit!" präsentieren sie Auszüge Ludwig van Beethovens "Neunter" – zusammen mit dem Philharmonischen Chor und einem hochkarätigen Solistenquartett. Außerdem auf dem Programm: Große Freiheitshelden, musikalisch porträtiert von großen Komponisten.

Datum: 08.08.2015, 20:00 Uhr
Ort: Luitpoldhain, Nürnberg
Eintritt: frei; Vogel-Pin 5,- Euro
Link: www.klassikopenair.de

Zum Seitenanfang

Stars im Luitpoldhain

Am 9. August 2015 setzt sich die lockere Open-Air-Reihe "Stars im Luitpoldhain" fort. Star-Schlagzeuger und Komponist Wolfgang Haffner wird die Bühne im Luitpoldhain nutzen, um zusammen mit Roger Cicero, Max Mutzke, Klaus Doldinger und Viktoria Tolstoy sowie der eigens gegründeten German All Star Big Band ein einmaliges Crossover-Konzert zu präsentieren.

Neben Jazz-, Soul- und Pop-Songs werden als Hommage an den großen Musiker Frank Sinatra anlässlich seines 100. Geburtstages auch einige dessen herausragender Songs im Luitpoldhain präsentiert.

Datum: 09.08.2015, 20:00 Uhr
Ort: Luitpoldhain, Nürnberg
Eintritt: frei, Sternchen-Anstecker: 5,- Euro

Zum Seitenanfang

Internationaler Faber-Castell Preis für Zeichnung 2015

Ausstellung
Zum zweiten Mal wird im Juli 2015 der Internationale Faber-Castell Preis für Zeichnung, eine Kooperation des Neuen Museums Nürnberg und des Unternehmens Faber-Castell, im Neuen Museum in Nürnberg verliehen. Der Preis richtet sich an eine internationale Künstlerpersönlichkeit bis um die 40 Jahre, die im Bereich der Zeichnung innovativ arbeitet und eine außergewöhnliche Entwicklung erwarten lässt. Die unterschiedlichen Ansätze von Zeichnung können dabei bis zu medienübergreifenden Werken reichen und veranschaulichen die Aktualität und Autonomie des Mediums. Das Preisgeld beträgt 15.000 Euro.

Zur Ermittlung des aktuellen Preisträgers 2015 haben in einer ersten Runde fünf internationale Kuratoren jeweils eine/n Künstler/in nominiert. Arbeiten aller fünf nominierten Künstler und Künstlerinnen werden im Sommer 2015 in einer gemeinsamen Ausstellung im Neuen Museum präsentiert. Auf dieser Grundlage ermittelt noch vor der Eröffnung der Ausstellung eine zweite, ebenfalls international besetzte Fachjury den Preisträger oder die Preisträgerin.

Zeitraum: bis 11.10.2015
Ort: Neues Museum, Eingang Klarissenplatz, 90402 Nürnberg
Eintritt: € 6,-/5,-

Zum Seitenanfang

28. SommerNachtFilmFestival

25 Abende lang verwandeln die Festival-Partner Wiesen, Plätze und besondere Orte in der Region in Kinosäle, größtenteils unter freiem Himmel. Neben der sorgfältigen Filmauswahl ist allen auch das Rahmenprogramm wichtig: Regisseure und Filmemacher werden zu Gesprächen eingeladen, um mit dem Publikum in direkten Kontakt zu treten, Führungen durch historische Gebäude eröffnen neue Einblicke, und Live-Musik ergänzt das Leinwandgeschehen perfekt.

Ungewöhnliche Orte fürs Kino erobern und darüber die Filmqualität nicht aus den Augen verlieren – im Interhyp-SommerNachtFilmFestival finden alle Sparten ihren Platz: Arthouse-Filme und Neuentdeckungen, Klassiker und sogar Stummfilme, Kurzfilme, Dokumentarfilme und der eine oder andere Publikumshit, der auch uns Veranstalter von seiner Qualität überzeugt.

An unseren Spielorten sorgen wir für dezente Musikuntermalung, kühle Getränke und Ihr Wohlbefinden. Nur das Wetter können wir nicht beeinflussen!

Zeitraum: 05.08.–29.08.2015
Ort: diverse Orte, Nürnberg, Fürth, Erlangen
Eintritt: € 8,00/7,40/7,00
Link: www.sommernachtfilmfestival.de

Zum Seitenanfang

Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten 2015

Ausstellung
Seit 1993 wird der Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten für Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Skulptur und Grafik sowie für künstlerische Gold- und Silberschmiedearbeiten vergeben. Die Sonderschau zum Wettbewerb im Kunsthaus zählt zu den wichtigsten Ausstellungsereignissen im nordbayerischen Raum. Wie in jedem Jahr bietet die Ausstellung einen umfassenden Einblick in das regionale Kunstgeschehen.

Zeitraum: bis 06.09.2015
Ort: Kunsthaus im KunstKulturQuartier, Königstraße 93, 90402 Nürnberg
Öffnungszeiten: Di.-So. 10-18 Uhr, Mi: 10-20 Uhr
Eintritt: € 5,00/2,50

Zum Seitenanfang

Debütanten II

Ausstellung
Anne Fischers Arbeiten haben längst die traditionellen Ebenen von Schmuck und Gerät verlassen und verhandeln mit eigenständigen künstlerischen Mitteln die Grenzen zur freien Gestaltung des Nützlichen immer wieder faszinierend und beeindruckend neu. Sie wurde 1980 in Nürnberg geboren, studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg von 2004 bis 2010 in der Klasse für Gold- und Silberschmieden bei Professorin Ulla Mayer, wo sie Meisterschülerin war. 2010 erhielt sie den Bayerischen Staatspreis.

2015 erhalten drei junge Künstler durch die Initiative des BBK Nürnberg Mittelfranken e.V. die Möglichkeit, ihre erste Einzelausstellung zu präsentieren. Die Förderung beinhaltet die Produktion eines Werkkataloges, in dem eine erste Übersicht des jungen Schaffens gezeigt wird. Eine Ausstellung des BBK Nürnberg Mittelfranken e.V. in Zusammenarbeit mit dem KunstKulturQuartier

Zeitraum: bis 16.08.2015, Di.-So: 10-18 Uhr
Ort: Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Glasbau 1. OG, Königstraße 93, 90402 Nürnberg
Eintritt: frei

Zum Seitenanfang

13. Nürnberger Kunstsymposion

Zum 13. Mal findet in Schloss Almoshof das Kunstsymposion statt. Vom 08. bis zum 23. August 2015 verwandelt sich das idyllische Patrizierschlösschen vor den Toren der Stadt Nürnberg wieder in ein großes Atelier, welches in Haupthaus, Scheune und Garten bis zu 32 Künstlerinnen und Künstler beherbergt. Die feierliche Eröffnung findet am Samstag, 08. August um 18 Uhr statt. 16 Tage lang wird konzentriert gezeichnet, gemalt, gefertigt, gewebt, glasiert, experimentiert und diskutiert. Der Geruch von frischer Farbe liegt in der Luft und die Atmosphäre knistert vor Kreativität. Und auch die Besucher gehören zum Programm: Kunstinteressierte von nah und fern sind täglich eingeladen den Kunstschaffenden vor Ort über die Schulter zu blicken, nachzufragen, farbenfrohe Eindrücke zu sammeln und sich inspirieren zu lassen. Offene Atelierstunden sind jeweils Montag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 18 Uhr (mit Kunstcafé). Am 22. August um 17 Uhr findet außerdem das Abschlussfest mit Vernissage statt.

Zeitraum: 08.08.–22.08.2015
Ort: Kulturladen Schloss Almoshof, Almoshofer Hauptstraße 51, 90427 Nürnberg
Eintritt: frei
Offene Atelierstunden: Mo.-Fr: 16-18 Uhr, Sa.+So.: 14-18 Uhr

Zum Seitenanfang

WortWärts 2015

Literaturfest
Einmal jährlich - erstmals im August 2006 - findet im KUNO das Literaturfest "WortWärts" statt. Einen ganzen Sommersonntag lang – und bei gutem Wetter unter freiem Himmel – verwandelt sich das Kuno-Gelände in einen literarischen Garten mit Lesungen, Workshops, Musik und Informationen.

Das Thema der Podiumsveranstaltung Vorstadtkrokodile und Vampire am Samstagabend dreht sich um aktuelle Trends und Entwicklungen in der Sparte Jugendliteratur. Auf der Open Air-Literaturbühne am Sonntagnachmittag werden Marica Bodrožić, Iris Hanika, Steffen Kopetzky, Philipp Moll, Christiane Neudecker, Michael Zeller und die mit dem 27. Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden ausgezeichneten Autor/innen zu Gast sein.

Zeitraum: 08.08.–09.08.2015
Ort: Literaturzentrum Nord, KUNO, Wurzelbauerstraße 29, 90409 Nürnberg

Zum Seitenanfang

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne

Werkstätten 2015
„Handwerk hat goldenen Boden”, heißt es. Doch auch auf dem Boden des Erfahrungsfeldes gedeiht das Handwerk besonders gut. Dass handwerkliches Arbeiten und sinnliche Wahrnehmung Hand in Hand gehen, können Sie auch in diesem Jahr wieder auf der Wöhrder Wiese erleben.

In insgesamt 17 Werkstätten und Kreativangeboten können Sie Ihr Geschick testen, der Fantasie freien Lauf lassen und kleine Hand-Werke zum Mitnehmen erschaffen. Die Handwerkskammer für Mittelfranken unterstützt uns dabei auch 2015 wieder tatkräftig. Seit vielen Jahren ermöglicht sie die Durchführung verschiedener Werkstätten und sorgt bei den Tagen des Handwerks dafür, dass unsere Gäste vielfältige Einblicke in handwerkliche Berufszweige erlangen können – dieses Jahr am 4. und 5. Juli.

Zeitraum: bis 06.09.2015
Ort: Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne, Wöhrder Wiese, 90489 Nürnberg
Eintritt: € 8.-/6,50 zzgl. Materialkosten

Zum Seitenanfang

Fränkischer Sommer 2015

Nach dem 20. Jahrhundert und der Romantik widmet sich der Fränkische Sommer 2015 der aufregenden und farbigen Epoche des Barock. Das reiche architektonische Erbe Mittelfrankens aus der Zeit des Barock bildet den Rahmen für ein musikalisches Festivalprogramm, das bedeutenden Komponisten des 17. und 18. Jahrhunderts Platz bietet.

International renommierte Künstler und Ensembles sind in klanglich reizvollen und architektonisch zauberhaften Spielorten zu Gast. Die Idee dabei ist insbesondere, dass historisch informierte Ensembles und Künstler, die auf modernem Instrumentarium Musik des Barock interpretieren, zusammengebracht werden.

Zeitraum: bis 08.08.2015
Ort: diverse Orte, Franken
Link: www.fraenkischer-sommer.de

Zum Seitenanfang

Neuer Wir-lassen-lesen-Podcast verfügbar

Gabi Pfeiffer
Madeleine Weishaupt im Gespräch mit Gabi Pfeiffer über ihr neues Buch "Mein Leben für die Tiere / Starke Frauen im Porträt".
Oft sind es Frauen, die ihr Leben den Tieren widmen und sich für den Tierschutz und die Forschung einsetzen. Die in diesem Buch vorgestellten Frauen beschäftigen sich zum Teil beruflich mit Tieren, wie die bekannten Forscherinnen Jane Goodall oder Julia Fischer. Andere haben sehr private Motive oder sind einfach fasziniert von ihren Tieren, wie die Pianistin Hélène Grimaud, die sich neben ihrer Karriere dem Schutz von Wölfen widmet. Was diese engagierten Frauen antreibt und mit welcher Energie sie ihren Traum verfolgen, schildert dieses besondere Buch – Lebensläufe, die staunen lassen und Ansporn für jeden Tierfreund sind.

Podcast kostenlos herunterladen

Zum Seitenanfang

Moby Dick

pfütze-schauspiel für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahren und SchülerInnen der 3.-12. Klasse
"Schon mal mitten im Pazifik auf einem schwimmenden Sarg gesessen? Ich schon."
Mit diesen Worten beginnt Ismael seine Geschichte. Die Welt will Ismael sehen und heuert deshalb auf einem Walfänger an. Neugier und die Sehnsucht nach Abenteuern treiben ihn an Bord der Pequod. Zusammen mit seinem Freund, dem Harpunier Queequeg, erlebt und erträgt Ismael das harte Leben auf See und die derbe Gesellschaft der Walfänger, voller Tatendrang stürzt er sich in die Jagd nach den gewaltigen Riesen der Meere. Doch der Walfang ist nicht der eigentliche Grund der dreijährigen Reise. Kapitän Ahab hat ein anderes Ziel, für das er jeden Preis zu zahlen bereit ist: Moby Dick!

Zeitraum: ab 09.07.2015
Ort: Theater Pfütze, Äußerer Laufer Platz 22, 90403 Nürnberg
Eintritt: € 12,00/9,50

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang Seite drucken Veranstaltung melden

Aktuelles melden

Sie planen eine Veranstaltung aus dem Kultur- oder Bildungs-
bereich? Dann können Sie diese kostenlos in unseren Veranstaltungskalender eintragen

Partner

Nürnberg Online

Nürnberg Kultur

ODN Internet Systemhaus

Newsletter

Sie möchten unseren Newsletter abonnieren?
Kein Problem! Einfach E-Mail eintragen

Folgen Sie der NürnbergKultur auf Twitter